}

Die genial einfache Betriebskostenabrechnung Nebenkostenabrechnung PRO unter Excel (Download)


Neu

Die genial einfache Betriebskostenabrechnung Nebenkostenabrechnung PRO unter Excel (Download)

24,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


 

Download: Wer gleich mehrere Nebenkostenabrechnungen / Betriebskostenabrechnungen für unterschiedliche Wohneinheiten erstellen muss, findet hier die passende Lösung.

Es muss nicht immer die hoch komplexe Lösung sein, wenn Sie eine kompakte Abrechnung der Betriebskosten bzw. Nebenkosten erstellen möchten. Wie häufig die Praxis zeigt, ist eher eine einfache und praxisnahe Lösung gefordert. Eine umfangreiche Einarbeitung entfällt gänzlich, mit wenigen Handgriffen erstellen Sie die erste eigene Berechnung.

Grundsätzlich sind Betriebskosten Aufwendungen, die dem Eigentümer einer Immobilie durch den Gebrauch eines Gebäudes entstehen. Diese umlagefähigen Kosten können über die Mieter abgerechnet werden. Wir haben für Sie eine Lösung entwickelt, die sowohl für Mieter als auch für den Eigentümer geeignet ist. Dabei ist diese Lösung speziell für mehrere Wohneinheiten ausgerichtet. Und dies zu einem sensationellen Preis.

Es handelt sich dabei um eine sehr einfach zu bedienende Betriebskostenabrechnung bzw. Nebenkostenabrechnung unter Excel. Sie müssen also kein komplexes, neues System erlernen. Vielmehr kennen Sie bereits die vielfach eingesetzte Lösung. Die Vorlage beschränkt sich wirklich auf das wirklich Wesentliche. Hier sparen Sie Zeit und Arbeit. Wer einfache Lösungen in Sachen Betriebskostenabrechnung für eine Immobilie oder ein Mietobjekt sucht, ist hier genau richtig.

Die Vorlage im Detail:

  • Integrierte Mieterverwaltung (NEU).
  • Ausgerichtet für mehrere Wohneinheiten. Die Anzahl der Wohn- und Geschäftseinheiten ist individuell wählbar (NEU).
  • Integrierte Heizkostenabrechnung für unterschiedliche Energiearten (NEU).
  • Sie bestimmen selbst, für welchen Zeitraum die Berechnung erstellt werden soll, auch eine Abrechnung für wenige Tage oder Monate ist möglich. Ein Wechsel eines Mieters innerhalb des Abrechnungszeitraumes kann berücksichtigt werden.
  • Frei wählbare Einzelpositionen (z.B. Heizungsarten, beliebige Nebenkosten)
  • Optional können zukünftige Vorauszahlungen errechnet und ein- und ausgeblendet werden.
  • Es werden Nachzahlungen und Guthaben für den Mieter ausgegeben.
  • Die Betriebskostenabrechnung / Nebenkostenabrechnung kann bequem auf Ihrem Briefpapier ausgedruckt werden
  • Sehr einfache Handhabung. Kommentierte Funktionen, umfangreiche Dokumentation
  • Verbesserte Datums-Handling (NEU)
  • Ergebnis ist druckbar
  • Einzige Voraussetzung: Sie benötigen Excel oder eine kompatible Tabellenkalkulation auf ihrem Rechner. Auch OpenOffice Calc

Besonderheit

Jede aufgeführte Position kann unterschiedlich berechnet und zusätzlich mit der tatsächlichen Wohndauer kombiniert werden:

  • Nach Verbrauch - Hier werden die tatsächlich angefallenen Kosten (beispielsweise anhand einer Rechnung) im gesamten Umfang weiterberechnet.
  • Nach Fläche - Hier werden die anfallenden Kosten anteilig nach der betreffenden Wohn- Nutzfläche berechnet.
  • Nach Schätzung - Liegen keine gesicherten Daten vor, werden die Kosten im ersten Schritt geschätzt. Dabei kann der Anteil prozentual um einen beliebigen Anteil reduziert werden.
  • Nach Einheiten - Die anfallenden Kosten werden den einzelnen Wohn- bzw. Geschäftseinheiten zugeordnet.
  • Nach Personen - Die anfallenden Kosten werden nach der Anzahl der Personen verrechnet. (NEU)
  • Anteilige Einheiten - In Einzelfällen lassen sich die Kosten auch anteilig auf verteilen, z.B. 0,5 Einheiten. Dabei lässt sich der Prozentsatz frei wählen. (NEU)
  • Direkte Berechnung - Hier werden die angegebenen Kosten 1:1 direkt übernommen. Dies ist beispielsweise beim Nutzen eines individuellen Zähler.

Alle diese Forderungen werden von unserer Betriebskostenabrechnung erfüllt und teilweise sogar weit übererfüllt. Dabei gehen Sie ein minimales, finanzielles Risiko ein. Auf den meisten Rechnern ist bereits eine Tabellenkalkulation vorhanden. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, so gibt es einige kostenlose Alternativen auf dem Markt. Somit müssen Sie ausschließlich den kleinen Preis für die Vorlage (Betriebskostenabrechnung) investieren.

Gemessen an der deutlichen Arbeitserleichterung, die die Vorlage bringt, ist der zeitliche Gewinn für Sie enorm. Dabei ist die Abrechnung gleichermaßen für den privaten Mieter als auch für den gewerblichen Vermieter (Eigentümer) bestens geeignet. So lässt sich beispielsweise auch eine bereits vorliegende Abrechnung mit wenigen Handgriffen überprüfen. Warum warten Sie also noch? Beachten Sie auch die aktuellen Kundenmeinungen!

 
Tags: Nebenkosten, Betriebskosten, Abrechnung, Betriebskostenabrechnung, Nebenkostenabrechnung, Heizkosten, Heizkostenabrechnung, Nebenkostenrechnung, Betriebskostenrechnung, Vorlage, Vorlagen, Excel, Muster, Berechnung, Download, Software

Anzahl der Dateien: 1
Arbeitsblätter: 5
Sprache: Deutsch
Druckbar: Ja
Speicherplatz: -- KB

Benötigte Programme:
Microsoft Excel bzw. Microsoft Excel
kompatible Tabellenkalkulation (.xls)
Ab Version: Excel 97 und höher / Open Office (Calc)

Auslieferung: Sofort-Download

 


Hinweis: Diese Vorlage steht ausschließlich als Sofort-Download zur Verfügung. Es entstehen keine Versandkosten.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Auch diese Kategorien durchsuchen: Office-Vorlagen, Vorlagen: Immobilien / Wohnen, Vorlagen, Moneyliner.de - Electronic Content - Vorlagen, Software und eBooks